Städtische Sekundarschule Petershagen

Wettbewerbe

 

 

Schuljahr 2017/2018

In Vorbereitung...

In Vorbereitung

 

 

Schuljahr 2016/2017

Pangea-Mathematikwettbewerb

Über das Motto „Mathematik verbindet” möchte der Pangea Mathematik Wettbewerb Schülerinnen und Schüler aus unterschiedlichen Schulen zusammenbringen und für die Mathematik begeistern. Die Kinder und Jugendlichen haben die Möglichkeit, ihre Erfahrungen mit und ihren Spaß an der Mathematik mit anderen zu teilen.

Leider haben viele Kinder „Angst“ vor der Mathematik. Diese Angst ist unbegründet und kann durch Erfolgserlebnisse abgebaut werden. Der Pangea Mathematik Wettbewerb verbindet die Freude am Knobeln und Grübeln, an Logik und Rechenkunst. Die Schülerinnen und Schüler, die sich der Mathematik abgeneigt fühlen, öffnen sich dieser wieder und haben sogar Spaß daran.

Link: http://pangea-wettbewerb.de/

Link: http://pangea-wettbewerb.de/eltern/

 

Pangea

Nach oben

Informatik-Biber 2016

Der Informatik-Biber

  • ist ein Informatik-Wettbewerb für Kinder und Jugendliche der Klassenstufen 3 bis 13.
  • findet einmal jährlich im November statt.
  • weckt das Interesse an Informatik durch spannende Aufgaben, die keine Vorkenntnisse erfordern.
  • zeigt jungen Menschen, wie vielseitig und alltagsrelevant Informatik ist.
  • regt zur weiteren Beschäftigung mit Informatik an.
  • setzt sich für mehr Informatikunterricht in der Schule ein.
  • erfreut sich zunehmender Beliebtheit: rund 290.000 Kinder und Jugendliche haben 2016 teilgenommen.
  • ist das Einstiegsformat zum Bundeswettbewerb Informatik.
  • ist Teil der internationalen Bebras-Initiative.

Link: http://informatik-biber.de/

Anklicken zum Vergrößern!

Nach oben

Schülerwettbewerb zur Politischen Bildung

Politik ist, wenn wir etwas machen

Einer der größten und ältesten Wettbewerbe zur politischen Bildung geht in eine neue Runde. In diesem Jahr (2016) ist es die 46. Ausgabe. Auch die Sozialwissenschaftskurse der Jahrgangsstufe 8 nahmen dieses Jahr daran teil. Das Themenangebot war sehr umfassend, sodass im Vorfeld zunächst ein Thema ausgesucht werden musste. Dabei arbeiteten die Schülerinnen und Schüler an dem von ihnen ausgesuchten Thema „Junge Flüchtlinge bei uns“. In verschiedenen Kleingruppen wurden u.a. Unterthemen wie „Flüchtlinge bei uns an der Schule“; „Flüchtlingssituation in Petershagen bzw. in Deutschland“; „Fluchtgründe“ erarbeitet. Dabei recherchierten die Schülerinnen und Schüler zunächst Informationen, um diese in den Gruppen zu bearbeiten. Zusätzlich wurde ein Interview mit Vertretern der Stadt Petershagen durchgeführt, um sich über die Flüchtlingssituation hier vor Ort zu informieren. Die Schülerinnen und Schüler erstellten selbstgestaltete Informationsplakate, die als Beitrag zum Wettbewerb an die Bundeszentrale für politische Bildung eingereicht wurden. Während der Projektarbeit zeigten die Schülerinnen und Schüler großen Eifer und viel Kreativität bei der Plakatgestaltung und großes Interesse an dem von ihnen bearbeiteten Thema.

Link: http://www.bpb.de/lernen/projekte/schuelerwettbewerb/

Anklicken zum Vergrößern!

Nach oben

 

Schuljahr 2015/2016

jugend creativ - Kunstwettbewerb

In der 46. Runde des Internationalen Jugendwettbewerbs „jugend creativ“ sind Kinder und Jugendliche aufgerufen, sich künstlerisch mit dem Thema „Fantastische Helden und echte Vorbilder: Wer inspiriert dich?“ auseinanderzusetzen. Das Thema lässt sich aus ganz unterschiedlichen Perspektiven betrachten. Die Teilnehmer können ihre persönlichen Vorbilder zeigen, sich mit fiktiven Heldenfiguren aus Märchen, Sagen und Comics auseinandersetzen oder untersuchen, welchen Einfluss die mediale Berichterstattung auf das Heldentum hat. In Darstellung und Technik sind die Teilnehmer völlig frei und können sich dem Thema auf ihre ganz eigene Weise nähern. Mit ihren Malereien, Zeichnungen, Collagen, Mixed-Media-Arbeiten und Kurzfilmen können uns die Teilnehmer zeigen, wer ihre Helden und Vorbilder sind.

Link: http://www.jugendcreativ.de/

jugend creativ 2015

Nach oben

Pangea-Mathematikwettbewerb

Geometrische Figuren, Rechnen mit Zahlen, logische Beweise - Mathematik ist vielfältig und begegnet uns an vielen Stellen in Alltag und Beruf. Kinder haben bereits früh ein mathematisches Grundverständnis und zeigen oft große Begeisterung für Zahlen und Mengen. Wir müssen dafür sorgen, dass sie dieses Grundverständnis möglichst umfassend ausbauen können. Das Ziel des Pangea-Mathematikwettbewerbs ist es, viele Schülerinnen und Schüler für die Mathematik und die Beschäftigung mit dieser auch außerhalb des Unterrichts zu motivieren und zu begeistern, ihnen Erfolgserlebnisse und Glücksgefühle zu vermitteln sowie sie bei den Preisverleihungen für ihre mathematischen Leistungen zu ehren und zu prämieren. Denn nichts motiviert mehr als Erfolg. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können bei dem Wettbewerb erfahren, wie spannend es ist zu knobeln, zu rechnen und schließlich auf unterschiedlichen Rechenwegen zu der richtigen Lösung zu kommen. Der Wettbewerb soll den Schülerinnen und Schülern das Gefühl vermittelt: Jeder und jede besitzt mathematische Fähigkeiten, die helfen, die Welt zu verstehen.

Link: http://pangea-wettbewerb.de/

Anklicken zum Vergrößern!

Nach oben

Känguru der Mathematik

Känguru der Mathematik – das ist

  • ein mathematischer Multiple-Choice-Wettbewerb für über 6 Millionen Teilnehmer in fast 60 Ländern,
  • ein Wettbewerb, der einmal jährlich am 3. Donnerstag im März in allen Teilnehmerländern gleichzeitig stattfindet und als freiwilliger Klausurwettbewerb an den Schulen unter Aufsicht geschrieben wird,
  • eine Veranstaltung, deren Ziel die Unterstützung der mathematischen Bildung an den Schulen ist, die Freude an der Beschäftigung mit Mathematik wecken und festigen und durch das Angebot an interessanten Aufgaben die selbstständige Arbeit und die Arbeit im Unterricht fördern soll,
  • ein Einzelwettbewerb, bei dem in 75 Minuten je 24 Aufgaben in den Klassenstufen 3/4 und 5/6 bzw. je 30 Aufgaben in den Klassenstufen 7/8, 9/10 und 11–13 zu lösen sind,
  • ein Wettbewerb mit großen Teilnehmerzahlen: in Deutschland sind sie von 184 im Jahr 1995 auf über 886.000 im Jahr 2014 gestiegen.

Link: http://www.mathe-kaenguru.de/

Anklicken zum Vergrößern!

Nach oben

Informatik-Biber 2015

Der Informatik-Biber

  • ist ein Informatik-Wettbewerb für Kinder und Jugendliche der Klassenstufen 5 bis 13.
  • findet einmal jährlich im November statt.
  • weckt das Interesse an Informatik durch spannende Aufgaben, die keine Vorkenntnisse erfordern.
  • zeigt jungen Menschen, wie vielseitig und alltagsrelevant Informatik ist.
  • regt zur weiteren Beschäftigung mit Informatik an.
  • setzt sich für mehr Informatikunterricht in der Schule ein.
  • erfreut sich zunehmender Beliebtheit: Über 200.000 Schülerinnen und Schülern haben an 1.175 Schulen im gesamten Bundesgebiet teilgenommen.
  • ist das Einstiegsformat zum Bundeswettbewerb Informatik.
  • ist Teil der internationalen Bebras-Initiative.

Link: http://informatik-biber.de/

Anklicken zum Vergrößern!

Nach oben

Schülerwettbewerb "Begegnung mit Osteuropa"

"Ein Europa – viele Gesichter!" lautet in diesem Jahr das Motto des NRW-Schüler-wettbewerbs "Begegnung mit Osteuropa". Wir alle erleben im Alltag, in der Schule, in unseren Städten oder wenn wir auf Reisen sind bewusst oder unbewusst unterschiedliche Gesichter Europas. Die Möglichkeiten von Begegnungen zwischen Menschen Ost und West sind vielfältig, und erfreulicherweise machen sich immer mehr junge Menschen aus Nordrhein-Westfalen auf den Weg nach Mittel- und Osteuropa, während zugleich Menschen von dort nach Deutschland kommen. Sie alle verbindet, dass sie in Europa ihre Zukunft und ihr Zuhause sehen. Gemeinsam können wir so die große Faszination der vielen Gesichter Europas entdecken und die "Erfolgsgeschichte Europa" fortsetzen.

Wenn Frieden und Freiheit dauerhaft gefestigt werden sollen, ist es wichtig, die unterschiedlichen Gesichter als reizvoll, bereichernd und anregend wahrzunehmen. Es gilt, das Anderssein als Chance zu verstehen und im Anderssein das Gemeinsame zu entdecken. Nur so können wir voneinander lernen und "Fairständnis" für andere soziale, politische, kulturelle und historische Perspektiven und Blickrichtungen entwickeln. Der Wettbewerb "Begegnung mit Osteuropa" bietet vielfältige Anregungen, Ideen und Tipps zum Entdecken und Erforschen der Länder, die östlich von uns liegen. Dabei beschreitet er erfahrungsorientierte und kreative Wege zur Förderung der Sach-, Urteils-, Methoden- und Handlungskompetenz. Er lädt Schülerinnen und Schüler in NRW und in allen Ländern Mittel- und Osteuropas dazu ein, Erkundungen auf den Gebieten der Geschichte, Geografie, Kunst, Literatur, Musik und Politik, aber auch angrenzender Fachbereiche zu starten, um den eigenen Gesichtskreis zu erweitern. So können Brücken der Freundschaft entstehen, und Europa kann immer mehr zum gemeinsamen "Zuhause" für alle werden.

Link: http://www.schuelerwettbewerb.eu/

Anklicken zum Vergrößern!

Nach oben

Fußballkreismeisterschaften Jungen

Erfolgreiche Fußballer

Die erste Runde der Fußballkreismeisterschaft der Jungen der Jahrgänge 2002 - 2004 fand in diesem Jahr in der Sekundarschule Petershagen statt. Teilnehmer waren die Mannschaft aus der Hauptschule Todtenhausen sowie zwei Mannschaften aus der Sekundarschule Petershagen. Zu sehen waren dabei viele gelungene Kombinationen sowie etliche Torschüsse. Die Mannschaften setzten sich aus dem Torhüter, seinen 10 Vorderleuten und Ergänzungsspielern zusammen. Jede Begegnung dauerte 40 Minuten. Torschützenkönig wurde Kevin Schrage, weitere Treffer erzielten Teziano Mediavilla, Nico Schild und Hannes Diekmann. Als Sieger jubelte die Mannschaft 1 der Sekundarschule, die in Kürze auf ihren nächsten Gegner treffen wird.

Ein Dank geht an die Sportlehrer und Organisatoren Vicky Wellen und Thomas Zebisch.

Nach oben

Fußballkreismeisterschaften Mädchen

Fußballmädchen Mannschaft der Sekundarschule Petershagen erfolgreich

Mit zwei deutlichen Siegen hat die Mädchenmannschaft der Sekundarschule Petershagen die erste Zwischenrunde der Kreismeisterschaften gewonnen. Die Mannschaft besteht dabei aus einer Torhüterin, sechs Feldspielerinnen und Ersatzspielerinnen. In zweimal 15 Minuten setzte sich die Mannschaft aus Petershagen mit einem 5:1 gegen Stemmweder-Berg Schule und 3:1 gegen das Gymnasium Petershagen durch. Beste Torschützin war Gentiana Fetaj mit sechs Treffern und Jana Luisa Schmitz mit zwei Treffern. Besonders schön war der Fairplay Gedanke aller Teams, der sich auf dem Spielfeld zeigte und gelebt wurde.

Ein Dank geht an die Sportlehrer und Organisatoren Cord Bekemeyer und Thomas Zebisch.

Nach oben

Mathematik-Olympiade

Die Mathematik-Olympiade ist ein jährlich bundesweit angebotener Wettbewerb, an dem über 250.000 Schülerinnen und Schüler teilnehmen. Sie hat eine bis in das Schuljahr 1961/62 zurückreichende Tradition. Die Mathematik-Olympiade bietet allen interessierten Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, ihre besondere Leistungsfähigkeit auf mathematischem Gebiet unter Beweis zu stellen. Der nach Altersstufen gegliederte Wettbewerb für Schülerinnen und Schüler ab Klasse 3 erfordert logisches Denken, Kombinationsfähigkeit und kreativen Umgang mit mathematischen Methoden. Die Teilnahme am Wettbewerb regt häufig zu einer weit über den Unterricht hinausreichenden Beschäftigung mit der Mathematik an. In den unteren Klassenstufen dominiert als Motiv oft der Spaß am rational-logischen Denken. Bei den Älteren besteht das Interesse dagegen mehr darin, eigene mathematische Fähigkeiten an der Bearbeitung anspruchsvoller Aufgaben zu erproben, zu festigen und weiterzuentwickeln.

Link: http://www.mathematik-olympiaden.de/

Link: http://www.mathe-wettbewerbe-nrw.de/

Nach oben

 

Schuljahr 2014/2015

Schülerwettbewerb "Begegnung mit Osteuropa"

"Begegnung mit Osteuropa" lautet der Titel des internationalen Schülerwettbewerbs, der jährlich vom Land Nordrhein-Westfalen durchgeführt wird. Der Wettbewerb lädt ein, Nordrhein-Westfalen und die Länder Osteuropas in den Bereichen Kunst, Musik, Tanz, Literatur, Politik/Wirtschaft, Geschichte, Geografie zu erkunden, um so das Wissen über die Lebensweise der Menschen dort und hier zu erweitern und somit neue Wege der Freundschaft und des Miteinander im Herzen Europas zu finden. Teilnahmeberechtigt sind alle Schülerinnen und Schüler in Nordrhein-Westfalen ab der Grundschule (Allgemeinbildende Schulen, Berufsbildende Schulen, Förderschulen, Schulen des Zweiten Bildungsweges). Ganz besonders eingeladen, sich am Schülerwettbewerb zu beteiligen, sind aber auch die Schülerinnen und Schüler osteuropäischer Schulen mit deutschsprachigem Unterricht, insbesondere dann, wenn sie bereits partnerschaftliche Beziehungen zu Schulen in Nordrhein-Westfalen unterhalten.Der Wettbewerb wird jährlich veröffentlicht. Die Einsendefrist endet grundsätzlich am 31.Januar des Folgejahres.

Die Landessiegerinnen und Landessieger des NRW - Schülerwettbewerbs 2015 "Begegnung mit Osteuropa" wurden Ende Februar 2015 von einer hochkarätigen Jury ermittelt und nun bekannt gegeben. Mehr als 1700 Wettbewerbsbeiträge hatten die Juroren der diesjährigen Bewertertagung zu sichten und zu beurteilen. Die Jury bewertete die eingereichten Projekte im Hinblick auf die Auseinandersetzung mit dem Projektthema, Originalität, Kreativität und den technischen Aufwand. Die Entscheidung, welche Arbeit Landessiegerin oder Siegerin wird oder nur Teilnehmerin bleibt, ist nicht einfach gewesen. Denn die Qualität der eingereichten Projekte ist hervorragend. Die Sekundarschule Petershagen schickte die Projekte "unsere Region mit den Augen von fremden Kindern sehen" der Klassen 6.2 und 6.4 ins Rennen. Die Schülerinnen und Schüler erhalten für ihr Mitwirken beim Wettbewerb in der Jahrgangsfeier am 29. Mai 2015 ihre Teilnehmerurkunden.

Link: http://www.schuelerwettbewerb.eu/

Anklicken zum Vergrößern!

Nach oben

Känguru der Mathematik

Känguru der Mathematik – das ist

  • ein mathematischer Multiple-Choice-Wettbewerb für über 6 Millionen Teilnehmer in fast 60 Ländern,
  • ein Wettbewerb, der einmal jährlich am 3. Donnerstag im März in allen Teilnehmerländern gleichzeitig stattfindet und als freiwilliger Klausurwettbewerb an den Schulen unter Aufsicht geschrieben wird,
  • eine Veranstaltung, deren Ziel die Unterstützung der mathematischen Bildung an den Schulen ist, die Freude an der Beschäftigung mit Mathematik wecken und festigen und durch das Angebot an interessanten Aufgaben die selbstständige Arbeit und die Arbeit im Unterricht fördern soll,
  • ein Einzelwettbewerb, bei dem in 75 Minuten je 24 Aufgaben in den Klassenstufen 3/4 und 5/6 bzw. je 30 Aufgaben in den Klassenstufen 7/8, 9/10 und 11–13 zu lösen sind,
  • ein Wettbewerb mit großen Teilnehmerzahlen: in Deutschland sind sie von 184 im Jahr 1995 auf über 886.000 im Jahr 2014 gestiegen.

Den diesjährigen Känguru-Wettbewerb haben in Jahrgangsstufe 5 Anthony Pauls (Klasse 5.5) und in Jahrgangsstufe 6 Marvin Rehn (Klasse 6.2) gewonnen. Beide Schüler erhalten zu ihrer Urkunde ein mathematisches Kartenspiel. Marvin Rehn hat auch den weitesten Känguru-Sprung gemacht und die höchste Gesamtpunktzahl an der Schule erreicht. Hierfür erhält er ein T-Shirt.

Link: http://www.mathe-kaenguru.de/

Anklicken zum Vergrößern!

Nach oben

Mathematik-Olympiade

Die Mathematik-Olympiade ist ein jährlich bundesweit angebotener Wettbewerb, an dem über 250.000 Schülerinnen und Schüler teilnehmen. Sie hat eine bis in das Schuljahr 1961/62 zurückreichende Tradition. Die Mathematik-Olympiade bietet allen interessierten Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, ihre besondere Leistungsfähigkeit auf mathematischem Gebiet unter Beweis zu stellen. Der nach Altersstufen gegliederte Wettbewerb für Schülerinnen und Schüler ab Klasse 3 erfordert logisches Denken, Kombinationsfähigkeit und kreativen Umgang mit mathematischen Methoden. Die Teilnahme am Wettbewerb regt häufig zu einer weit über den Unterricht hinausreichenden Beschäftigung mit der Mathematik an. In den unteren Klassenstufen dominiert als Motiv oft der Spaß am rational-logischen Denken. Bei den Älteren besteht das Interesse dagegen mehr darin, eigene mathematische Fähigkeiten an der Bearbeitung anspruchsvoller Aufgaben zu erproben, zu festigen und weiterzuentwickeln.

Link: http://www.mathematik-olympiaden.de/

Link: http://www.mathe-wettbewerbe-nrw.de/

Nach oben

"The Big Challenge"

Das Hauptziel des BIG CHALLENGE-Wettbewerbs ist es, Schülerinnen und Schülern einen pädagogischen Anreiz zu geben, ihre Englischkenntnisse auf spielerische Weise zu verbessern. Für den Erfolg dieses Events und vor allem für die Motivation der Schülerinnen und Schüler ist es wichtig, dass die Teilnehmerzahl möglichst hoch ist. Er wendet sich an die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5, 6, 7, 8 und 9, die das Unterrichtsfach Englisch gewählt haben. Nach Frankreich stellte Deutschland 2014 mit 2.340 teilnehmenden Schulen und mehr als 264.000 Schülern wieder einmal die zweithöchste Teilnehmerzahl unter allen fünf Teilnehmerländern in Europa. Der Test besteht aus einem Bogen mit 54 Fragen nach dem Multiple-Choice-Verfahren. Die 54 Fragen betreffen folgende Themenbereiche: Vokabeln, Grammatik, Aussprache und Landeskunde. Nach Frankreich stellte Deutschland 2014 mit 2.340 teilnehmenden Schulen und mehr als 264.000 Schülern wieder einmal die zweithöchste Teilnehmerzahl unter allen fünf Teilnehmerländern in Europa.

Den diesjährigen Englisch-Wettbewerb "The Big Challenge" hat Marvin Rehn aus der Klasse 6.2 gewonnen. Er erhält neben seiner Urkunde auch eine Medaille. Die Plätze zwei und drei gehen an Nicole Stenzel aus der Klasse 6.3 sowie Benedikt Büsching aus der Klasse 6.5.

Link: http://www.thebigchallenge.com/de/

Nach oben

Vorlesewettbewerb

Der Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten und zählt zu den größten bundesweiten Schülerwettbewerben, er wird von der Kultusministerkonferenz empfohlen. Rund 600.000 Schülerinnen und Schüler beteiligen sich jedes Jahr. Der Vorlesewettbewerb wird seit 1959 jedes Jahr vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels in Zusammenarbeit mit Buchhandlungen, Bibliotheken, Schulen und kulturellen Einrichtungen veranstaltet. Mitmachen können alle sechsten Schulklassen. Wer gerne liest und Spaß an Büchern hat, ist eingeladen sein Lieblingsbuch vorzustellen und eine kurze Passage daraus vorzulesen. Bücher gibt es für jeden Geschmack und zu allen Themen. Ob Spannung, Unterhaltung, Wissen: Lesen ist Kino im Kopf und eine Reise in fremde Welten. Der Vorlesewettbewerb bietet die Gelegenheit, die eigene Lieblingsgeschichte vorzustellen und jede Menge neue Bücher zu entdecken. Und das Beste: man kann dabei auch noch gewinnen...

... an der Sekundarschule Petershagen hat in diesem Schuljahr Leon Oetting aus der 6.5 gewonnen.

Link: http://www.vorlesewettbewerb.de/wettbewerb/
/vorlesewettbewerb-1415.html

vorlesewettbewerb 15

Nach oben

 

Schuljahr 2013/2014

jugend creativ

Traumhafte Welt

Stell dir vor, es geht so fantastisch zu wie im Schlaraffenland: Gebratene Hühnchen fliegen durch die Luft, du bist mit deinem Lieblingsstar befreundet oder kannst schon Auto fahren. In Fantasiewelten ist alles möglich und in deinen Träumen geht es bestimmt oft ziemlich verrückt zu. Auf welche Reise gehst du in deinen Träumen? Welche Wesen triffst du dort? Was wäre, wenn ein Traum Wirklichkeit würde? Ist es vielleicht auch manchmal ganz gut, dass der Traum nur ein Traum bleibt? Welcher Traum soll in Erfüllung gehen - und welcher auf keinen Fall? Zeig mir deine Bilder von einer traumhaften Welt! Malerei mit Buntstiften, Filzstiften, Wasserfarbe, Jaxon Kreide oder eine Zeichnung mit Bleistift, einem bestimmten Stift oder eine Collage aus allen möglichen Dingen (Bilder, Fotos, Basteleien) sind erlaubt - du entscheidest, wie dein Traum aussieht! Konrad Baue aus der Klasse 5.6 konnte den Wettbewerb für sich entscheiden.

Link: http://www.jugendcreativ.de/

 

Anklicken zum Vergrößern!

Nach oben

Känguru der Mathematik

Känguru der Mathematik – das ist

  • ein mathematischer Multiple-Choice-Wettbewerb für über 6 Millionen Teilnehmer in fast 60 Ländern,
  • ein Wettbewerb, der einmal jährlich am 3. Donnerstag im März in allen Teilnehmerländern gleichzeitig stattfindet und als freiwilliger Klausurwettbewerb an den Schulen unter Aufsicht geschrieben wird,
  • eine Veranstaltung, deren Ziel die Unterstützung der mathematischen Bildung an den Schulen ist, die Freude an der Beschäftigung mit Mathematik wecken und festigen und durch das Angebot an interessanten Aufgaben die selbstständige Arbeit und die Arbeit im Unterricht fördern soll,
  • ein Einzelwettbewerb, bei dem in 75 Minuten je 24 Aufgaben in den Klassenstufen 3/4 und 5/6 bzw. je 30 Aufgaben in den Klassenstufen 7/8, 9/10 und 11–13 zu lösen sind,
  • ein Wettbewerb mit großen Teilnehmerzahlen: in Deutschland sind sie von 184 im Jahr 1995 auf über 886.000 im Jahr 2014 gestiegen.

Link: http://www.mathe-kaenguru.de/

 

Anklicken zum Vergrößern!

Nach oben

 

Städtische Sekundarschule Petershagen • Bultweg 23 • 32469 Petershagen-Lahde • Tel. (05702) 82 10 1-0 • Fax (05702) 82 10 1-99
www. sekundarschule-petershagen.deDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!